Weibliche Anatomie neu entdecken

wissen - erleben - integrieren  - teilen

Wenn wir uns in unserem weiblichen Körper wohlfühlen wollen, ist es hilfreich, genauer  Bescheid zu wissen. Kennenlernen  konkreter Anatomie,  ein wertfreieres Vokabular  und das Wissen über energetische Zusammenhänge bereiten den Boden für eine befreite Selbstverständlichkeit als Frau. All dies kann uns unterstützen, ein neues Selbstbild zu kreieren und für uns und unsere individuellen Bedürfnisse einzustehen.

In den letzten Jahrzehnten wurde viel neues und wiederentdecktes Wissen über die weibliche Anatomie publik. Trotzdem ist dieses Wissen noch nicht in der breiten Masse und der Sexualpädagogik durchgängig angekommen.

Für dieses „neue“ Wissen öffnen wir einen Raum:

ein Raum, der in der Sicherheit und Geborgenheit eines Frauenkreises eingebettet ist.

Ein Raum, in dem wir bildlich Wissen vermitteln, sichtbar machen und dadurch neue Zusammenhänge erkennbar werden.

Ein Raum, in dem dieses Wissen auch innerlich erlebbar, erfahrbar und integriert werden kann.

Ein Raum, in dem eigene Fragen, Unsicherheiten, Erfahrungen willkommen sind.

Ein Raum, in dem wir  aus der gemeinsamen Expertise schöpfen und uns gegenseitig stärken.

Um dich auf diese Entdeckungsreise zu begeben, laden wir zu  drei Abenden ein:

  • Erfrischendes über Vulva, Klitoris und Vagina
  • Beeindruckendes über Gebärmutter und Eierstöcke
  • Nährendes von den Brüsten
Kreative Herzensarbeit
Bruckergasse 1a
6060 Hall i.Tirol

Tel:
Verena Koppensteiner-Lienhart:
verena@kreative-herzensarbeit.at
David Koppensteiner:
praxis@klassische-akupunktur.at