Schmerz und kreative Herzensarbeit

In meiner Praxis sind „chronische Schmerzen“ einer meiner Behandlungsschwerpunkte: Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Nervenschmerzen, Bauchschmerzen u.a.

Denn chronischer Schmerz ist eine sehr interessante Sache, aber gleichzeitig oft sehr belastend.

Wichtig ist, die eigene Beziehung zu seinem Schmerz zu untersuchen. Damit meine ich keine analystisch-monokausale Erklärungen; es geht darum, den Schmerz zu fühlen, und ihn dabei gewissermaßen zu be-Ja-en. Dadurch öffnet man des Herz für den Schmerz, und da das Herz der „Kaiser“ unserer Organe ist, kann ein gesundes, weises, liebevolles Herz dann für Ordnung, sprich Heilung oder Linderung   sorgen.

Aus neurophysiologischer Sicht gibt es z.B. Möglichkeiten, die bei chronischem Schmerz oft gestörte Schmerzhemmung wieder zu „reparieren“, dadurch lässt sich ein neurophysiologischer Teufelskreis beenden. Dafür eignet sich u.a. die Methode des „Schmerzfokus“, wie sie von Thomas Weber entwickelt wurde.

In der chinesischen Sichtweise besitzt der Mensch „drei Schätze“

  • Shen – unseren Herzgeist (also die psychospirituelle Ebene)
  • Qi – unser Energiesystem
  • Jīng – Essenz, Materie und Substanz

kreative herzensarbeitChronischem Schmerz muss man oft auf allen 3 Ebenen begegnen, um ihn von der Wurzel aus zu heilen. Die kreative Herzensarbeit kümmert sich dabei um die Shen-Ebene, mit Akupunktur lässt sich v.a. die Ebene des Qi behandeln (und bis zu einem gewissen Grad auch des Shen).

Und die Ebene der Essenz, Materie und Substanz wird, wenn nötig, mit Physiotherapie, Osteopathie, Schröpfen, Moxa, Ernährung, Kräutern und  Orthomolekularmedizin  oder Körperübungen umsorgt.

Meiner Erfahrung  nach funktionieren aber Methoden, die die Qi-Ebene oder die Ebene der Essenz, Materie und Substanz behandeln nur - oder viel - bessen, wenn man sich vorher ausreichend um die Shen-Ebene gekümmert hat. Sprich, wenn man begonnen hat, den chronischen Schmerz liebevoll, neugierig zu erforschen.

Was auf den ersten Blick verrückt klingt, ist tatsächlich möglich!

Kreative Herzensarbeit
Bruckergasse 1a
6060 Hall i.Tirol

Tel:
Verena Koppensteiner-Lienhart:
verena@kreative-herzensarbeit.at
David Koppensteiner:
praxis@klassische-akupunktur.at